Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Am Herd eingeschlafen

Düren (ots) - 000307 -5- (Düren) Am Herd eingeschlafen Düren - Leichte Brandverletzungen und eine Rauchvergiftung erlitt ein 36-Jähriger aus Düren bei einem Zimmerbrand in der letzten Nacht. Ein Hausbewohner hatte den Brandgeruch festgestellt und die Polizei verständigt. Nach bisherigen Feststellungen war der 36-Jährige gegen 00.40 Uhr von einem Besuch eines Freundes in seine Wohnung in der Andreasstraße zurückgekehrt. Hier trank er nach eigenen Angaben Alkohol. Als er sich dann etwas zu essen machen wollte, schlief er offensichtlich am eingeschalteten Herd ein. Die überhitzte Herdplatte entzündete die Küchenzeile. Das Feuer griff auf einen Teppich über, ehe Polizei und Feuerwehr in die Wohnung gelangten und den Brand löschten. Außerhalb der Küche entstand kein Schaden. Der Wohnungsinhaber wurde mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb.(me) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: