Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Taxi nicht bezahlt–Widerstand geleistet

Nürnberg (ots) - Ein 51-jähriger Nürnberger fuhr zusammen mit zwei Bekannten in einem Taxi zur Luitpoldstraße in Nürnberg. Am Ziel stiegen alle drei aus und betraten eine Gaststätte, ohne jedoch vorher den Fahrpreis von 7,20 DM beglichen zu haben. Zusammen mit hinzugerufenen Polizeibeamten konnte der Taxifahrer die Fahrgäste ausfindig machen. Während sich die zwei Begleiter auswiesen, verweigerte der 51-Jährige seine Personalien. Unvermittelt schlug er mit der Faust in das Gesicht eines Beamten, wodurch dieser leicht verletzt wurde. Als der 51-Jährige zum Streifenwagen gebracht werden sollte, wehrte er sich massiv. Trotz Fesselung randalierte er noch im Streifenwagen. Er trug sich hierbei eine leichte Nasenprellung zu. Einen Alkotest verweigerte er. Anzeige wegen Körperverletzung und Widerstands wurde erstattet. Er wurde in einer Haftzelle ausgenüchtert. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: