Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Zwei Finger bei Arbeitsunfall abgetrennt

      Fürth (ots) - Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle
in Fürth wurden gestern einem 17 Jahre alten Auszubildenden zwei
Finger der rechten Hand abgetrennt. Der Lehrling war damit
beschäftigt, mit einer Baukreissäge Dämmplatten zuzuschneiden.
Aus Unachtsamkeit gerieten drei Finger in das rotierende
Sägeblatt. Abgetrennt wurden Teile von Mittel- und Zeigefinger,
erheblich verletzt wurde der kleine Finger. Der Notarzt ließ den
Verletzten samt der abgetrennten Fingerglieder vom
Rettungshubschrauber in eine Münchener Spezialklinik fliegen.
Dort wird versucht, die abgetrennten Fingerglieder wieder
anzunähen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: