Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Wohnhausbrand rechtzeitig unter Kontrolle gebracht

      Ansbach (ots) - Einen Feuerausbruch in einem Wohngebäude
konnte die Feuerwehr am Sonntagmorgen (02.04.2000) in
Schnelldorf (Landkreis Ansbach) schnell unter Kontrolle bringen.
Die Hausbewohnerin, eine 88 Jahre alte Frau, entdeckte gegen
10.00 Uhr im Badbereich den Brand. Bis zum Eintreffen der
Löschmannschaften hatten sich die Flammen bereits von diesem
Raum aus auf ein angrenzendes Zimmer sowie den Deckenbereich
ausgebreitet. Den Feuerwehrkräften gelang es in letzter Sekunde
das Übergreifen des Feuers auf das gesamte Wohnhaus zu stoppen.
Die Rentnerin kam mit dem Schrecken davon. An dem älteren
Wohngebäude entstand ein Schaden von 70.000 Mark. Als Ursache
kommt möglicherweise ein mit Festbrennstoffen betriebener
Badeofen in Betracht. Andere Brandursachen haben sich nicht
ergeben.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: