Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (816) Pkw mit Schleuder beschossen

Herzogenaurach (ots) - Am Samstag (10.05.08), bemerkte ein Pkw-Fahrer gegen 22.30 Uhr einen Einschlag auf seiner Frontscheibe. Der 21-Jährige fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Pkw in Herzogenaurach auf der Hauptstraße in östlicher Richtung. Als er einen heftigen Schlag gegen die Windschutzscheibe hörte, vermutete er, dass auf sein Fahrzeug geschossen worden war. Die Scheibe wies durch den "Treffer" eine 1,5 cm große kreisrunde Beschädigung auf. Einen Schützen konnte der Geschädigte nicht ausmachen. Am Tatort fand eine Streife eine ca. 5 mm große silberne Kugel, die offenbar den Schaden verursacht hatte. Diese wurde höchstwahrscheinlich mit einer Schleuder verschossen. Ob der Treffer zufällig oder gewollt stattfand muss noch ermittelt werden. An der Windschutzscheibe entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: