Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Nächtlicher Überfall

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (clk.) Ein 22-jähriger Hildesheimer wurde in den frühen Morgenstunden des Samstag, 12.11.2005, 02.00 Uhr bis 02.15 Uhr, in Hildesheim, Jakobistraße, Opfer eines Raubüberfalles. Nach Aussagen des jungen Mannes    stand er auf der Straße und rauchte eine Zigarette. Vor ihm hätten sich plötzlich drei südländisch aussehende Männer aufgebaut und gefragt, was er auf der Straße so rumstehe. Ohne Vorwarnung sei er dann ins Gesicht und auf den Brustkorb geschlagen worden. Dann sei er zu Boden gesunken. Hier hätten die Täter auf ihn eingetreten. Nachdem die Täter dann ohne große Worte zu verlieren gegangen seien, hätter er das Fehlen seines Handys und seiner Brieftasche festgestellt. Beides hätte er zuvor in seiner Jacke gehabt. In der Brieftasche wären ca. 80 Euro Bargeld sowie persönliche Papiere gewesen. Die Täter werden zwischen 20 und 25 Jahre alt beschrieben, 175 bis 185 cm groß, schwarze Haare und schlanke Figur:

    Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 939115 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: