LPI-G: 15-Jährige vermisst

Altenburg (ots) - Seit dem 28.09.2017, 07:30 Uhr wird die 15-jährige Roxana Tänzler aus Altenburg vermisst. ...

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unbekannte dringen in Schule ein
28-Jähriger verprügelt

    Hildesheim (ots) - Unbekannte dringen in Schule ein

    Hildesheim (mü). In der Zeit zwischen dem 27.05.05, 10.00 Uhr und 30.05.05, 08.00 Uhr, drangen bislang noch unbekannte Täter in eine Schule im Bereich Pfaffenstieg ein. Die Täter verschafften sich durch ein Kellerfenster Zugang zu den Räumlichkeiten der Schule. Im Innenbereich hebelten sie mehrere Türen auf und durchwühlten die Einrichtung. Die Täter entwendeten Bargeld und flüchteten anschließend unerkannt. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939- 115 entgegen.

28-Jähriger verprügelt

    Hildesheim (mü). In der Nacht zum Dienstag, gegen 05.00 Uhr, wurde ein 28-Jähriger auf dem Heimweg in der Nordstadt von drei bislang unbekannten Personen angegriffen. Die Personengruppe hatte zunächst versucht, das Opfer verbal zu provozieren. Da der 28-Jährige auf die Provokation nicht reagierte, schlugen die Unbekannten schließlich auf ihn ein. Anschließend liefen zwei der Personen davon. Das Opfer rappelte sich wieder auf und versuchte, sich gegen den dritten Angreifer zu wehren. Dieser flüchtete jedoch erst, nachdem im Nahbereich eine Haustür geöffnet wurde und eine unbeteiligte Person auf die Straße trat. Das Opfer wurde durch den Angriff verletzt und mußte im Krankenhaus behandelt werden. Der dritte Angreifer wird durch das Opfer folgendermaßen beschrieben: Männlich, vermutlich Ausländer, ca. 25-27 Jahre alt, 175-180 cm groß, schlanke Gestalt, leichter Spitzbart. Er trug zwei Piercing an der rechten Augenbraue, sowie einen auffälligen, silbernen Siegelring am rechten Mittelfinger. Die Person blutete leicht im Gesicht. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939- 115 entgegen.

ots-Originaltext: Polizei Hildesheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Pressestelle
Walter Wallott
Kriminalhauptkommissar
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Tel.: 05121/939104
FAX 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: