Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040611 – 642 Frankfurt-Gutleutviertel: 17. Drogentoter aufgefunden.

    Frankfurt (ots) - Bereits am 7. Juni 2004 wurde in den frühen Morgenstunden durch einen Mitbewohner im Flur eines Hauses am Baseler Platz eine leblose Person aufgefunden. Der sofort hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Als Todesursache kommt laut Auskunft der Rechtsmedizin eine Überdosis von Betäubungsmitteln in Betracht. Eine genaue Stoffbestimmung steht noch aus. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 39-jährigen italienischen Staatsangehörigen, der sich nur vorübergehend in Frankfurt am Main aufhielt. Im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres wurden acht Drogentote registriert. Wegen dem ungewöhnlichen Anstieg der Zahlen werden derzeit in enger Abstimmung mit den Drogenhilfseinrichtungen, dem Institut für Rechtsmedizin und der hiesigen Fachdienststelle entsprechende Ermittlungen geführt. (Manfred Vonhausen/-82113)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: