Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Versuchte räuberische Erpressung

Bad Segeberg (ots) - Henstedt-Ulzburg - Versuchte räuberische Erpressung: Am Freitagmittag gingen zwei 14-jährige Henstedt-Ulzburger gegen 13.00 Uhr den Korl-Barmstedt-Weg in Richtung Beckersbergstraße. In Höhe des Zugangs zum Parkhaus wurden sie von einem von drei auf der dortigen Treppe sitzenden Jugendlichen nach Zigaretten gefragt. Als sie dieses verneinten, wurde einer der 14-jährigen von dem Fragenden an der Schulter festgehalten und nun zur Herausgabe von Handy und Bargeld aufgefordert. Dieser Forderung wurde durch Zeigen eines silberfarbenes Messers, allerdings ohne ausgeklappte Klinge, Nachdruck verliehen. Nachdem bemerkt wurde, dass der 14-jährige nichts bei sich hatte, wurde er aufgefordert, zu verschwinden. Die Polizei bittet die Bevölkerung nun um ihre Mithilfe und fragt wer zu dem oben genannten Vorfall Beobachtungen machen konnte oder Hinweise geben kann. Insbesondere sollen zu dem genannten Zeitpunkt zwei Kinder auf Fahrrädern vorbeigefahren sein, die angerufen wurden, sich zu "verpissen". Die Personen werden neben ca. 15-17 Jahren wie folgt beschrieben: 1. Person, die Handy und Bargeld gefordert hat: - ca. 180 cm groß - helle Hautfarbe, offensichtlich deutsch - kurze, schwarze Haare, nach hinten gegelt - leichter Stoppelbart an der Oberlippe - weißes Hemd, schwarze Jeans mit Gürtel und auffälliger Schnalle 2. Person, die auf der Treppe saß: - südländisches Aussehen - schmale Kotletten, bis zum Kinn gehend - gelbes T-Shirt, gelbe Mütze 3. Person, die auf der Treppe saß: - kann nicht weiter beschrieben werden. Wer zu dem Vorfall oder den beschriebenen Personen Hinweise geben kann, melde sich bitte bei der Kriminalpolizei Norderstedt, Tel.: 040/5353620 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Bianca Kohnke Telefon: 04551/ 884-204 Fax: 04551/ 884-235 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: