Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbrechertrio überführt!

    Hildesheim (ots) - Die Polizei Sarstedt konnte im Rahmen umfangreicher Ermittlungen ein "Trio" dingfest machen, das im Juli 2008 in das Behindertenwohnzentrum Sarstedt eingebrochen und ca. 1000 Euro Bargeld entwendet hatte. Bei der Tätergruppe handelt es sich um eine 19-jährige Frau aus Hildesheim, sowie um zwei 25-jährige Männer aus Hildesheim. Die 19-jährige war Angestellte in der Einrichtung, organisierte den Schlüssel für den Haupteingang sowie die Informationen, wo sich die Wertgegenstände bzw. das Bargeld befanden. Die beiden männlichen Täter brachen sodann in das Objekt ein und entwendeten das o.a. Bargeld. Im Rahmen der Vernehmungen war zunächst die 19-jährige geständig. Im weiteren Verlauf konnte dann einer der männlichen Täter in Hildesheim festgenommen werden. Aufgrund ausreichender Haftgründe wurde er dem Haftrichter vorgeführt und sitzt nun bis zur Hauptverhandlung in Untersuchungshaft. Der zweite männliche Täter ist namentlich bekannt, aber noch flüchtig. Er wird nun mit bestehendem Haftbefehl gesucht.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: