Polizei Düren

POL-DN: Prügelei in der City

Düren (ots) - Polizeiliche Ermittlungen richten sich seit Mittwochnachmittag gegen einen 37 Jahre alten Mann aus Düren. Er war mit einem 53-Jährigen in Streit geraten und hatte auf ihn eingeschlagen und eingetreten, so dass dieser mit Kopfverletzungen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Gegen 16.00 Uhr wurde die Polizei von mehreren Zeugen zum Markt/Ecke Hirschgasse gerufen. Hier hatte sich in der Drogen- und Obdachlosenszene eine handfeste Auseinandersetzung zugetragen. Beim Eintreffen der Beamten wollten sich beide Kontrahenten vom Tatort entfernen. Während dies dem Beschuldigten gelang, konnte der Geschädigte nach kurzer Verfolgung festgehalten werden. Er gab gegenüber den Ordnungshütern an, vom Rad gestürzt zu sein und sich dabei verletzt zu haben. Dies widersprach jedoch den eindeutigen Aussagen der Passanten, die unfreiwillig auf das Geschehen aufmerksam geworden waren.

Mit einer Schnittwunde an der Nase und einem Blut unterlaufenen Auge wurde der 53-jährige Dürener im Rettungswagen behandelt. Anschließend erfolgte sein Transport ins Krankenhaus.

Da die Personalien des Tatverdächtigen bereits ermittelt werden konnten, wurde gegen ihn eine Strafanzeige erstattet. Die Ermittlungen dauern an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: