Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Sachbeschädigungen, Körperverletzung, Bedrohung

    Hildesheim (ots) - Giesen (bs) Am Samstag, gegen 21:15 Uhr, bewarf ein 21-Jähriger aus Harsum drei Jugendliche in der Hannoverschen Straße mit Steinen. Als er sie glücklicherweise nicht traf, zerkratzte er mit einem Stein den im Klickenweg geparkten Pkw Fiat eines 45-Jährigen aus Hasede. Der junge Mann entfernte sich, kam dann kurze Zeit später in einem Pkw als Beifahrer zurück. Er stieg Ecke Marienstraße/Beuke aus und schlug dort einem 14-Jährigen, den er vorher beworfen hatte, grundlos mit der Faust ins Gesicht. Anschließend fuhr der Täter zu einer Feier in die Straße "Beuke". Obwohl er unter Alkoholeinfluss stand, wollte er selbst mit einem Pkw wegfahren. Als ihm der Fahrzeugschlüssel nicht gegeben wurde, schlug er aus Wut mit der Faust  gegen den Glaseinsatz der Flurtür sowie gegen den Glasaufsatz und die Glastür eines Flurschrankes. Nachdem die eingesetzten Polizeibeamten auch diesen Sachverhalt   aufge-nommen hatten, "rastete" der Beschuldigte ca. eine Stunde später erneut aus, indem er aus Wut gegen den Glaseinsatz der Eingangstür des o. a. Hauses sowie nach dem Hund der Wohnungseigentümer (53-Jähriger Mann und dessen 47- Jährige Ehefrau) trat. Außerdem bedrohte er das Ehepaar verbal. Insgesamt beträgt der durch den jungen Mann verursachte Sachschaden etwa 1.800,-- Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: