Polizeidirektion Hannover

POL-H: 66-Jährige bei Unfall getötet Landstraße (L) 310 / Burgwedel

Hannover (ots) - In der Nacht zu heute ist es gegen 01:00 Uhr auf der L 310 zwischen Fuhrberg und Celle zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 66-jährige Insassin ums Leben kam. Zwei Personen wurden schwer, zwei weitere leicht verletzt. Ein 29-Jähriger fuhr mit einer Mercedes C-Klasse auf der L 310 in Richtung Celle. Im Fahrzeug befanden sich noch vier weitere Personen. Plötzlich geriet der Fahrer in einer Linkskurve ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Mercedes schleuderte die Böschung hinab und stieß mit dem linken Heck gegen eine massive Eiche. Hierbei wurde eine 66-jährige Mitfahrerin, die auf der Rückbank links saß, getötet. Der 60-jährige Beifahrer sowie eine 69-jährige Mitinsassin wurden schwer verletzt. Beide wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer sowie eine im Fond sitzende 25-Jährige wurden lediglich leicht verletzt. An dem PKW entstand Totalschaden./pan ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Julia Panten Telefon: 0511 - 109 - 1041 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: