Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schadensfeuer auf dem Gelände der E.ON Avacon AG in Sarstedt - Nachtragsmeldung

    Hildesheim (ots) - Sarstedt: Das im Zusammenhang mit dem Brand bei der E.ON Avacon AG in Sarstedt eingegangene Selbstbezichtigungsschreiben ist mittlerweile durch die Polizei geprüft worden. Es wird als authentisch eingeschätzt. Aufgrund der Annahme, dass es sich im vorliegenden Fall um eine politisch motivierte Straftat handeln könnte, war seitens der Polizei mit dem Eingang eines solchen Schreibens gerechnet worden. Aufmachung, Inhalt und Diktion entsprechen der Handschrift autonomer linksextremistischer Täter.

    Da hier offensichtlich von einer geplanten Tat ausgegangen werden muß, könnten im Bereich Sarstedt bereits in den Wochen vor der Tat Auffälligkeiten festgestellt worden sein. Die Polizei bittet deshalb um Hinweise zu auffälligen älteren Fahrzeugen die ggf. mit Anti-Atomkraft-Aufkleber o.ä. versehen waren. Weiterhin sind möglicherweise Beobachtungen zu auffälligen Personen im Nahbereich des Firmengeländes oder Betankungen auffälliger Fahrzeuge mit auswärtigen Kennzeichen im Sarstedter Raum insbesondere zur Nachtzeit gemacht worden.

    Hinweise nimmt die Polizei in Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939-115 entgegen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Oliver Müller, Polizeikommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: