Polizei Düren

POL-DN: 06121206 Sekundenschlaf führt zum Überschlag

Nörvenich (ots) - In der Nacht zum Dienstag verunglückte ein Autofahrer auf der Landesstraße 495 zwischen Hürth und Nörvenich. Sein Pkw überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Ein 29-jähriger Mann aus Nörvenich befuhr gegen 00.55 Uhr die L 495 von Hürth kommend in Richtung Nörvenich. Auf einem geraden Teilstück kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierdurch überschlug sich das Fahrzeug und kam nach etwa 50 Metern unmittelbar neben der Fahrbahn auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrzeugführer wurde nicht verletzt. Der eingetretene Sachschaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Der total beschädigte Wagen musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Gegenüber den hinzu gerufenen Polizeibeamten äußerte der Verunglückte, dass er wohl kurz eingenickt sei. Da der Verdacht einer Gefährdung des Straßenverkehrs vorlag, wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: