Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070418 - 0443 Frankfurt-Ostend: Verletzter bei Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 17. April 2007, gegen 20.10 Uhr wollte ein 39-jähiger wohnsitzloser Pole die Hanauer Landstraße in Höhe der Hausnummer 213 zu Fuß überqueren. Dabei wurde er von dem Audi eines 39-jährigen Frankfurters erfasst, der vom Gelände einer Tankstelle auf die Straße in Richtung der Innenstadt eingebogen war.

    Der Fußgänger wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt und musste anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde. Der 39-jährige Pole stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss, eine Blutentnahme wurde durchgeführt.

    Der Fahrer des Audi blieb unverletzt, an seinem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 EUR.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: