Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060730 - 811 Bornheim: Verdacht der Brandstiftung

    Frankfurt (ots) - Zwei mal brannte es heute in den frühen Morgenstunden in Bornheim. Gegen 02.40 Uhr meldete eine Anwohnerin ein Feuer in einem Dixie-Toilettenhäuschen in der Habsburgerallee 112. Etwa zwei Stunden später stand ein Papiercontainer in einem Hinterhof in der Rhönstraße 30 in Flammen. Dem schnellen Eingreifen von Passanten und der sofort alarmierten Feuerwehr ist es zu verdanken, dass im zweiten Fall ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohngebäude verhindert werden konnte.

    Der entstandene Schaden wird auf 800.-EUR bzw. 750.-EUR beziffert.

    Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: