Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060303 - 240 Bahnhofsviertel: 7. Rauschgiftleiche aufgefunden

Frankfurt (ots) - Gestern Vormittag, gegen 11.30 Uhr, fand das Personal eines Hotels im Bahnhofsviertel einen 26 Jahre alten Mann aus Nürnberg leblos in seinem Zimmer auf. Der Mann war erst am Vortag aus Nürnberg hier eingetroffen. Den äußeren Begleitumständen nach zu urteilen, hatte er sich in seinem Zimmer noch einen "Schuss" gesetzt, an dem er vermutlich wenig später verstarb. Der 26-Jährige ist in Bayern seit dem Jahr 1997 als Konsument harter Drogen bekannt. Im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres waren zwei Rauschgifttote registriert, im Jahr 2004 waren es fünf. (Manfred Vonhausen/-82113) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: