Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040907 – 0981 Frankfurt-Innenstadt: Räuber verletzt sich auf der Flucht

    Frankfurt (ots) - 040907 – 0981 Frankfurt-Innenstadt: Räuber verletzt sich auf der Flucht

Am 6. August 2004, gegen 19.00 Uhr erschien ein zunächst Unbekannter in einem Büroraum im ehemaligen Telekomgebäude auf der Zeil. Dort hielten sich zu diesem Zeitpunkt noch zwei Arbeiter auf, die mit Abbrucharbeiten beschäftigt waren. Der Unbekannte besprühte die beiden Arbeiter mit Reizgas und entwendete eine Geldbörse mit 120,-- Euro Bargeld und EC-Karten. Auf seiner Flucht sprang der Täter aus einem Fenster in den Innenhof des Anwesens. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er nicht mehr laufen konnte. Eine herbeigerufene Streife des 1. Polizeirevieres nahm den Mann fest. Bei ihm handelt es sich um einen 25-jährigen Türken, der anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht wurde. Das Portemonnaie konnte unter einer Rolle Glaswolle entdeckt werden. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Füllhardt/-82116)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172- 6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: