Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040905 – 0969 Sachsenhausen: Junge beim Sprung in flaches Wasser schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - 040905 – 0969 Sachsenhausen: Junge beim Sprung in flaches Wasser schwer verletzt

    Am 04.09.2004, gegen 14.40 Uhr wurde die Polizei über einen Unfall an einem Fischteich im Bereich des Bischofsweges informiert. Bei Eintreffen der Beamten wurde ermittelt, dass ein 13-jähriger Junge, gemeinsam mit seinem Bruder und zwei weiteren Freunden sich dort aufhielten. Der Junge kletterte dann auf das Dach einer Holzhütte und sprang kopfüber in den daneben liegend betonierten Fischteich, der eine trichterförmige Tiefe von 0,10 bis maximal 1.00 Meter hat. Wegen der geringen Wassertiefe prallte der Junge offenbar mit dem Kopf auf den Boden und erlitt hierbei schwerste Verletzungen. Zur Stunde kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Kind eine Querschnittlähmung davon getragen hat.

(Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172- 6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: