Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg, Verkehrskontrollen

    Bad Segeberg (ots) - Der Schnellste war 80 km/h schnell

    Die Polizei Henstedt-Ulzburg in der letzten Woche an verschiedenen Straßen in der Gemeinde Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Schwerpunkt hierbei war die Überwachung des Verkehrs an Schulwegen, Kindergärten und Spielplätzen. Insgesamt wurden über 250 Fahrzeuge kontrolliert, davon waren insgesamt 35 Fahrerinnen und Fahrer zu schnell, die höchste gemessene Geschwindigkeit lag bei 80 km/h. Negativ aufgefallen sei, so die Polizei, dass besonders viele Frauen, darunter auch Mütter, sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit hielten. Vorbildlich hingegen verhielten sich die Autofahrer im Bereich der Norderstedter Straße, Höhe der Kindergärten. Hier fuhr nur ein Autofahrer zu schnell, erlaubt sind 50 km/h.

    Die Polizei wird ihre Kontrollen fortsetzen und appelliert an die Autofahrer, gerade im Bereich der Schulen, Kindergärten und Spielplätze besonders vorsichtig zu fahren.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: