Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040308 pressemitteilung des pp frankfurt, teil 3

    Frankfurt (ots) - Polizeimitteilung vom 8. März 2004

040308 – 268 Einladung

Einführung „Digitaler Erkennungsdienst“ bei der Hessischen Polizei

Sehr geehrte Damen und Herren,

    die erkennungsdienstliche Behandlung von Tatverdächtigen und Straftätern durch die Hessischen Polizei erfolgt kĂĽnftig digital. Die Polizeidienststellen wurden landesweit mit den erforderlichen Geräten und Software ausgestattet.

Innenminister Volker Bouffier und der Präsident des Hessischen Landeskriminalamtes, Peter Raisch, werden Ihnen am

Dienstag, 9. März 2004, 14.30 Uhr Polizeipräsidium Frankfurt, Zentraler Polizeigewahrsam (Erdgeschoß) Eingang Polizeimeister-Kaspar-Straße (Zufahrt Nord), 60322 Frankfurt am Main

    den neuen digitalen Arbeitsplatz zur erkennungsdienstlichen Behandlung in der Hessischen Polizei vorstellen und praktisch demonstrieren.

    Zu dieser Veranstaltung möchten wir Sie sehr herzlich einladen. Der Termin ist insbesondere fĂĽr Film- und Fotojournalisten geeignet.

    Hinweis: Bitte Personalausweis bzw. Presseausweis mitbringen.

    Wir wĂĽrden uns freuen, Sie zu dem Termin begrĂĽĂźen zu können.

Mit freundlichen GrĂĽĂźen

Michael BuĂźer (Pressesprecher Hessisches Ministerium des Innern und fĂĽr Sport, Tel. 0611-1606)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

RĂĽckfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: