Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 000720 - 0949 Höchst: 37jähriger Mann erlitt bei Betriebsunfall tödliche Verletzungen

      Frankfurt (ots) - Ein 37jähriger Mann aus Idstein ist
gestern Mittag in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen
erlegen, die er sich zuvor bei einem Arbeitsunfall im
Industriepark Höchst zugezogen hatte.
    Ersten Ermittlungen zufolge führte der Geschädigte
Reinigungsarbeiten mit einer Kehrmaschine durch. Zur Unfallzeit
(gegen 11.40 Uhr) geriet er dabei aus bisher noch unbekannten
Gründen unter ein Hochregallager und wurde dort zwischen Sitz
der elektrisch betriebenen Maschine und der Querverstrebung des
Lagers eingeklemmt.
    Arbeitskollegen befreiten den 37-Jährigen. Danach wurde der
Schwerverletzte in ein Krankenhaus gebracht, wo er wenig später
verstarb. Der Mann hinterläßt als alleinerziehender Vater drei
Kinder im Alter von 10, 11 und 15 Jahren.(Karlheinz
Wagner/-8014)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: