Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 000523 Pressemitteilungen, Teil 1, Polizeipräsidium Frankfurt am Main

      Frankfurt (ots) - 000523 - 0640 Innenstadt: 21jährige in
Hotelzimmer getötet

    Ein 25jähriger Grieche aus Schwerte ist dringend verdächtig, am vergangenen Wochenende seine 21jährige deutsche Freundin in einem Hotelzimmer getötet zu haben. Der Tatverdächtige ist flüchtig. Die Fahndung nach ihm läuft auf Hochtouren.

    Nach den bisherigen Ermittlungen mieteten sich die beiden aus Schwerte stammenden jungen Leute am 19.05.2000 gegen 14.00 Uhr bis zum Morgen des 22.05.2000 in einem Zimmer des Arabella Sheraton Grand Hotels in der Konrad-Adenauer-Straße ein. Durch Angestellte des Hotels wurde am Montag abend das betreffende Hotelzimmer geöffnet. Dabei fanden die Mitarbeiter die junge Frau tot im Bett liegend auf. Bei der Untersuchung der Leiche konnten Spuren massiver Gewalteinwirkung gegen den Hals festgestellt werden. Daher muß von einem Tötungsdelikt ausgegangen werden. Genauen Aufschluß über die Todesursache wird eine Obduktion erbringen, die im Laufe des heutigen Tages durchgeführt wird.     Im Zuge der Ermittlungen stellten die Beamten der Kripo fest, daß der Freund der Getöteten sich inzwischen abgesetzt hat. Sein Aufenthaltsort ist unbekannt. Die Hintergründe der Tat bedürfen noch der Aufhellung. Es wird gegebenenfalls nachberichtet. (Manfred Feist/-8013)

Bereitschaftsdienst: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: