Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Verkehrsunfall forderte schwer Verletzten

      Fürth (ots) - In der Regelsbacher Straße in Stein wurde in
der Nacht zum Mittwoch (26.01.00) ein nicht angegurteter
22-jähriger Oberpfälzer bei einem selbstverschuldeten Unfall
schwer verletzt.

    Der Mann befuhr mit seinem Pkw der Marke BMW die Regelsbacher Straße. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen eine Hauswand. Der Fahrer war nicht angegurtet. Er wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Freiwillige Feuerwehr Stein schwer verletzt aus dem total beschädigten Fahrzeug geborgen werden. Der Notarzt schloss am Unfallort Lebensgefahr nicht aus. Möglicherweise ist die Unfallursache Alkoholeinfluss. Anzeichen dafür stellte die Polizei bei dem Fahrer fest; deshalb wurde eine Blutprobe genommen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Mark.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: