Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080314 - 0312 Frankfurt-Niederrad: Trickdieb gescheitert

Frankfurt (ots) - Am Mittwochmittag, den 13. März 2008 gegen 14.00 Uhr, ist ein unbekannter Mann in der Breubergstraße beim Versuch mit dem sogenannten Geldwechseltrick eine 85-jährige Rentnerin zu beklauen gescheitert. Der Mann mit europäischer Erscheinung hatte an der Wohnungstür geklingelt und um das Wechseln eines 100-EUR-Scheines gebeten. Die betagte Dame ging trotz ihrer Erklärung, dass sie nie viel Geld im Hause hat, zu ihrer im Schrank liegenden Geldbörse. Dabei folgte ihr der Unbekannte in die Wohnung, verschwand dann aber, als er merkte, dass hier wirklich nichts zu holen war. Der Täter wird als etwa 1,70 m groß und ca. 25 Jahre alt beschrieben. Er trug eine Brille, grüne Baseballmütze sowie eine grüne Jacke. (André Sturmeit, 069-75582112) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: