Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071120 - 1335 Niederursel: Drei Pkw beim Überholen im Überholverbot beschädigt - Zeugenaufruf!!

    Frankfurt (ots) - Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalles auf der Rosa-Luxemburg-Straße, der sich am Montagabend, den 19.11.2007 gegen 20.45 Uhr, zwischen dem Mertonviertel und der Autobahnbrücke ereignet hat.

    Ein bisher flüchtiger Fahrer eines Kleinlasters soll aus Richtung Oberursel kommend trotz Überholverbot ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholt haben. Hierbei stieß er mit zwei ihm entgegen kommenden Pkw, Mercedes und Alfa Romeo, seitlich zusammen. An den beiden Pkw entstand Sachschaden von etwa 4.600 Euro. Es wurde niemand verletzt.

    Bei dem flüchtigen Kleinlaster soll es sich um einen weißen Kastenwagen, eventuell ein Fiat Ducato oder ähnlich, mit HG-Kennzeichen handeln.

    Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Hinweise werden unter Telefon 069 - 755 46255 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle erbeten.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

    Rufbereitschaft: Manfred Feist, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
Ansprechpartner außerhalb der Arbeitszeit: Nachfragen unter 069/755-33100
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: