Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2417) Falscher Kriminalbeamter nahm 1000 Euro mit

    Schwabach (ots) - Ein falscher Kriminalbeamter tauchte heute Vormittag (09.11.2007) gegen 09.00 Uhr in Schwabach in der Penzendorfer Straße auf.

    Der ca. 40 bis 50 Jahre alte Mann stellte sich bei einem Rentner - 86 Jahre - als Kriminalbeamter vor. Nachdem der falsche Kriminalbeamte die Wohnung betreten und später wieder verlassen hatte, fehlten dem Rentner 1000 Euro. Der falsche Kripomann fragte zunächst, ob der ältere Herr gestern beim Einkaufen war. Nachdem der Rentner diese Frage bejahen konnte, sagte er zu ihm, dass er von zwei Einbrechern verfolgt worden wäre. Diese haben bei ihm eingebrochen und sein Geld gestohlen. Daraufhin ging der ältere Herr mit dem mutmaßlichen Polizeibeamten in sein Schlafzimmer und schaute in seinem Versteck nach, ob sein Bargeld noch vorhanden sei. Nachdem der ältere Herr feststellte, dass die 1000 Euro sich noch dort befanden, wo sie hingehören, war er zunächst erleichtert. Der falsche Kriminalbeamte gab vor, kurz im Fahrzeug was holen zu müssen und verschwand. Nachdem der Kripomann aber nicht mehr zurückkam, sah der Rentner nochmal in seinem Schlafzimmer nach und stellte fest, dass die 1000 Euro fehlen. Den mutmaßlichen Dieb kann er wie folgt beschreiben: Deutscher Staatsangehöriger, ca. 180 cm groß, 40 bis 50 Jahre alt. Der Mann hatte kurze dunkle Haare, er trug einen hellen Mantel und eine Aktentasche.

    Es kommt immer wieder vor, dass falsche Kriminalbeamte gezielt auf ältere Mitbürger zugehen, um diese letztendlich zu bestehlen. Sollten Sie Zweifel an der Identität haben, können Sie gerne über Notruf 110 die Einsatzzentrale anrufen und sich erkundigen. Jeder Polizeibeamte hat für diese Vorgehensweise Verständnis.

    Peter Grimm/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: