Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Versuchter Raub

    Kaltenkirchen (ots) - Gestern Abend, gegen 20.25 Uhr, kam es in Kaltenkirchen zu einem versuchten Raubdelikt. Eine 33-jährige Frau aus Kaltenkirchen war mit dem Fahrrad in Richutnbg Bahgnhof unterwegs. Als sie am Durchgang zwischen Sparkassenrückseite und Parkpalette befand, kamen drei junge Männer auf sie zu. Die Frau steig vom Fahrrad und wurde von einem der Männer mit einem Messer bedroht. Anschließend wurde die Frau aufgefordert, ihre Wertsachen auszuhaändigen. Die 33-Jährige schlug dem Täter das Messer aus der Hand, rannte mit ihrem Fahrrad los, stieg auf und fuhr davon. Sie wurde nicht von den Männern verfolgt, einer der Männer lief in Richtung Bahnhof, die anderen in Richtung Innenstadt. Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

1. Haupttäter (Wortführer): männlich, etwa 18-20 Jahre alt; schlank, dunkle, kurze Haare, osteuropäischer Akzent; Bekleidung: schwarze Hose, orangefarbenes Hemd, Jacke; sonnengebräunt. Die Mittäter wurden ebenfalls als männlich, ca. 18-20 Jahre alt; schlank; dunkle, kurze Haare; osteuropäischer Akzent; beschrieben.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die drei Männer unerkannt entkommen.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die in den Abendstunden in der Nähe des Bahnhofes verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 04551-8840 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: