Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Lentföhrden - Unfall mit leicht verletzter Person

    Lentföhrden (ots) - Montagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, kam es in Lentföhrden, Kieler Straße, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 70-jährige Frau aus Neumünster verletzt wurde. Ein 70-jähriger Mann aus Neumünster befuhr mit seinem PKW Ford die B 4 aus Richtung Quickborn kommend in Richtung Lentföhrden. Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang geriet er auf den rechten Seitenstreifen, wo er mit dem Außspiegel gegen einen Begrenzungspfosten stieß. Beim Gegenlenken verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß frontal gegen einen Baum auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Der Wagen überschlug sich und landete auf einem Feld neben der Fahrbahn. Die Insassen des Fahrzeugs hatten Glück, während die Beifahrerin bei dem Unfall leicht verletzt wurde, blieb der Fahrer unverletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 10 000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: