Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A23/Kreis Steinburg/Kreis Pinneberg: Autobahn Richtung Hamburg ab morgigen Dienstag voll gesperrt - Mehr Zeit einplanen

A23/Kreis Steinburg/Kreis Pinneberg: (ots) - Die Richtungsfahrbahn Hamburg der Autobahn 23 ist ab morgen früh um 8 Uhr zwischen den Anschlussstellen Hohenfelde und Horst/ Elmshorn voll gesperrt.

Die Vollsperrung bleibt bis einschließlich Mittwochabend, 29.Mai, maximal bis 22 Uhr bestehen. Der Verkehr wird in der Zeit an der Anschlussstelle Hohenfelde über die Umleitungsstrecke U 122 über Horst und Elmshorn in Richtung Hamburg geführt.

Die Vollsperrung ist nötig, um durch starke Niederschläge entstandene Böschungsschäden zu beheben.

Der für die Autobahn 23 zuständige Fachdienst Autobahn des Polizei- Autobahn- und Bezirksreviers Pinnberg rät betroffenen Autofahrern an den beiden Tagen ausreichend Zeit einzuplanen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: