Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Hilflosigkeit von Unbekannten ausgenutzt

    Wedel (ots) - Am Samstag, gegen 23:30 Uhr, wurden zwei Personen vom Sicherheitsdienst, die gerade auf einer "Streife" in der Rissener Straße unterwegs waren, auf eine hilflose Person an dem Transformatorenhäuschen beim Famila-Markt aufmerksam.

Sie fanden einen alkoholisierten 18-Jährigen vor, dem offensichtlich Bargeld und sein Handy entwendet worden waren. Er war nicht verletzt. Seine Mutter wurde informiert und nahm den Jugendlichen in ihre Obhut.

Zuvor waren dem Wachdienst vier verdächtige Personen aufgefallen, ob diese im Zusammenhang mit der Tat stehen, ist derzeit noch unklar.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt weitere Hinweise unter 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: