Polizei Düsseldorf

POL-D: Verkehrsunfallflucht in Gerresheim - Fußgänger schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Düsseldorf (ots) - Verkehrsunfallflucht in Gerresheim - Fußgänger schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Düsseldorf sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Dienstagnachmittag auf dem Peckhausweg ereignet hat. Der Fahrer eines schwarzen SUV fuhr mit seinem Auto einen Fußgänger an und setzte dann seine Fahrt fort, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern. Der Düsseldorfer wird stationär in einem Krankenhaus behandelt.

Der 20-jährige Fußgänger war gestern Nachmittag, gegen 16.25 Uhr, zunächst auf einem Wald- bzw. Feldweg unterwegs. Als er dann auf dem Peckhausweg weitergehen wollte, erfasste ihn ein schwarzer Wagen, der aus seiner Sicht von links kam. Laut Aussage des jungen Mannes wurde er von dem Auto "aufgeladen", stieß gegen die Windschutzscheibe und stürzte dann auf die Straße. Der Fahrer oder die Fahrerin des SUV wendete nach dem Unfall zügig das Fahrzeug und flüchtete in Richtung Gräulinger Straße, ohne sich um das Geschehene zu kümmern.

Der verletzte 20-Jährige alarmierte die Feuerwehr und bat um die Entsendung eines Krankenwagens. Er wird nun stationär in einem Krankenhaus versorgt.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen VW, vermutlich Touareg, handeln. Das Fahrzeug müsste im Bereich der Motorhaube beschädigt sein.

Das zuständige Verkehrskommissariat 1 sucht nun Zeugen, die Hinweise auf das Fahrzeug und/oder den Fahrer geben können. Diese werden gebeten, sich unter Telefon 0211-8700 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell