Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131127 - 1096 Frankfurt-Innenstadt: Polizei gelingt Festnahme zweier flüchtiger Räuber

Frankfurt (ots) - In den frühen Morgenstunden des gestrigen Tages raubten zwei 19 und 26 Jahre alte Täter Bargeld in einem Kiosk in der Kaiserstraße. Auf ihrer Flucht konnte die Polizei die Beiden festnehmen. Kurz nachdem der 60-Jährige Verkäufer den Kiosk geöffnet hatte stürmten zwei Männer in das Geschäft und schlugen den 60-Jährigen sofort zu Boden. Einer der Täter hielt den Mann am Boden fest, während der andere nach der Kasse suchte. Mehrere Hundert Euro Bargeld steckte sich der Räuber in die Tasche und beide flüchteten anschließend in Richtung Bahnhofsviertel.

Die detaillierte Täterbeschreibung des Opfers und die Bilder der Überwachungskamera lieferten der Polizei gute Fahndungsinformationen, so dass die Männer nur kurze Zeit später in Moselstraße festgenommen werden konnten. Die polizeilich nicht ganz unbekannten Räuber hatten das Bargeld in ihren Taschen. Die beiden Festgenommen wurden ins Polizeipräsidium gebracht. (Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: