Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zweiradfahrerin verlor Kontrolle beim Anhalten -Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Donnerstag (07.05.), 14.20 Uhr, verunglückte eine Zweiradfahrerin auf der B 477 in Bergheim. Sie wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Bergheim gebracht. Die 55-jährige Kradfahrerin befuhr mit dem Krad die Bundesstraße 477. Vor ihr fuhr ein weiterer Kradfahrer, mit dem sie gemeinsam auf Tour war. Dieser hielt vor der roten Ampel an der Ausfahrt Paffendorf (Zubringer K19). Die Frau konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Sie versuchte nach rechts auf den Zubringer abzubiegen. Hierbei verlor sie die Kontrolle über ihr Zweirad, kam nach links von ihrer Fahrspur ab. Zunächst prallte sie gegen die Schutzplanke der Verkehrsinsel, rutschte an dieser entlang bis zu deren Ende. Anschließend rutschte sie über die Fahrbahn bis zur Mittelinsel des Zubringers und kam dort zum Stillstand. Ein Rettungswagen verbrachte sie in ein Krankenhaus. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: