Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Autofahrer fährt Fahrradfahrerin in Wesseling an und flüchtet

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montagmorgen, gegen 07.35 Uhr fuhr die 23-jährige Radfahrerin mit ihrem Fahrrad den Radweg des Mühlenweges in Wesseling aus Richtung Konrad-Adenauer-Straße kommend in Richtung Rodenkirchener Straße. Sie benutzte hierbei den entgegengesetzten Radweg, der nicht für ihre Fahrtrichtung freigegeben ist. Als sie an der  Einmündung Berzdorfer Straße diese überqueren wollte, wurde sie von einem Autofahrer angefahren, der die Berzdorfer Straße in Richtung Mühlenweg befuhr. Die 23-Jährige stürzte zu Boden und wurde hierbei leicht verletzt. Nach dem Zusammenprall stieg der Autofahrer kurz aus seinem Fahrzeug aus, frage, ob alles in Ordnung sei und fuhr dann jedoch, ohne sich weiter um die Radfahrerin zu kümmern, davon. Bei dem Auto soll es sich nach Angaben der Radfahrerin um einen dunkelblauen Kombi mit dem Kennzeichen BM-MP oder SU-MP, vermutlich mit drei Ziffern hinter den Buchstaben, handeln. Wenn das Auto überhaupt bei dem Unfall beschädigt wurde, dann müsste sich der Schaden im vorderen, rechten Bereich befinden. Der Autofahrer wird von der verletzten Radfahrerin als ein etwa 45-jähriger Mann mit dunklen, kurzen Haaren und südländischem Aussehen beschrieben. Er  ist ca. 180 cm groß, mit kräftiger Statur. Er trug keinen Bart und keine Brille. Das Fahrrad wurde bei dem Unfall beschädigt und ist nicht mehr fahrbereit. Wer Angaben zu dem Verkehrsunfall oder dem flüchtigen Autofahrer machen kann, wird gebeten, sich bei dem Verkehrskommissariat der Polizeiinspektion Süd, Telefonnummer 02233-52-0 oder auf jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: