Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vor Kindern gezeigt - Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Freitagabend (15.09.06) zeigte sich ein bisher unbekannter Mann auf der Bahnhofstraße in Scham verletzender Weise vor Kindern.

    Gegen 18.10 Uhr gingen die drei 11 und 12 Jahre alten Kinder zu Fuß auf der Bahnhofstraße in Richtung Carl-Schurz-Straße. Als sie ein Geräusch hörten, drehten sie sich zu einem Gebüsch um. Dort sahen sie einen lediglich mit einem schwarzen T-Shirt bekleideten Mann. Nachdem die Kinder auf den Mann aufmerksam geworden waren, flüchtete er in Richtung Schlosspark. Trotz einer intensiven Suche mit mehreren Streifenwagen verlief die Fahndung der Polizei erfolglos. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 35 Jahre alt, helle Hautfarbe, kurze, dunkle Haare, bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 11 bitten Zeugen, die am Freitagabend gegen 18.10 Uhr verdächtige Beobachtungen im Bereich der Bahnhofstraße oder des Schlossparks gemacht haben, sich mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen,  Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: