Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Dieb macht sich auf Dachboden zu schaffen

Hildesheim (ots) - HILDESHEIM (mdi) Am 15.08.2006 gelangte ein unbekannter Einbrecher am frühen Nachmittag in ein Mehrfamilienhaus, Am Propsteihof, und brach dort in acht Dachbodenbeschläge ein. Die Polizei wurde von der 38-jährigen Hauswartin alarmiert, die zuvor verdächtige Geräusche im Treppenhaus und auf dem Dachboden wahrgenommen hatte. Zunächst nahm die Frau an, diese würden von den auf dem Dach stattfindenden Reperaturarbeiten herrühren. Kurz darauf stürmte jedoch eine fremde männliche Person das Treppenhaus hinunter zum Ausgang. Als die Zeugin dann auf dem Dachboden nachsah, bemerkte sie die Aufbrüche. Einem der Geschädigten wurde ein roter Trolley- Koffer entwendet. Den Gesamtschaden beziffert die Poilzei auf ca. 260 Euro. Die Hauswartin gab der Polizei eine Täterbeschreibung. Dabei handelte es sich vermutlich um eine jüngere männliche Person von schlanker Statur. Geschätzte Körpergröße ca.175- 180 cm. Der Mann trug eine dunkle Trainingsjacke mit weiß- gestreiften Gummibündchen. Sein Gesicht verbarg er unter einer weißen Kapuze. Die Polizei nimmt Hinweise und Beobachtungen unter der Telefonnummer 05121- 939 115 entgegen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminaloberkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: