Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt - Vorfahrt missachtet

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gegen 20.45 Uhr missachtete gestern ein 54-jähriger PKW-Fahrer an der Kreuzung Schlunkweg / Theodor-Heuss-Straße in Erftstadt - Liblar die Vorfahrt einer 29-jährigen PKW-Fahrerin. Der PKW-Fahrer war von der Theodor-Heuss-Straße in den Schlunkweg abgebogen und hatte die 29-Jährige zur Vermeidung einer Kollision auf dem vorfahrtberechtigten Schlunkweg zu einer Vollbremsung gezwungen. Danach setzte er seine Fahrt bis zur Bergstraße fort und zeigte der nachfahrenden Fahrzeugführerin einen "Stinkefinger". Von der Polizei wurde der 54-Jährige dann volltrunken zuhause angetroffen und zur Blutprobenentnahme zur Wache verbracht. Da er sich weigerte, musste der Transport zwangsweise durchgeführt werden, wobei ihm Handfesseln angelegt wurden. Der Führerschein des 54- Jährigen wurde sichergestellt. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22 Henkel Telefon: 02233/ 52-4200 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: