Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth - Auffahrunfall

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - An einer Querungshilfe für Fußgänger auf der Horbeller Straße in Hürth bremste gestern gegen 17.30 Uhr ein 52-jähriger PKW-Fahrer, als er auf dem Gehweg eine 37-jährige Fußgängerin erkannte, die die Fahrbahn mit einem Kinderwagen überqueren wollte. Der hinter ihm fahrende 42-jährige PKW-Fahrer erkannte das zu spät und fuhr auf den PKW des 52-Jährigen so auf, dass das Fahrzeug gegen den Kinderwagen geschoben wurde. Beim Versuch, den Kinderwagen im letzten Moment zurückzuziehen fiel die 37-Jährige zu Boden und verletzte sich leicht. Der sieben Monate alte Säugling und die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: