Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg Überfall auf Tankstelle

    Erftkreis (ots) - In Bedburg verübten am frühen Mittwochmorgen (5.2.) zwei bewaffnete Täter einen Überfall auf eine Shell-Tankstelle. Sie erbeuteten den Kasseninhalt und entkamen unerkannt. Zur Tatzeit trug einer der Unbekannten eine auffällige Jacke, wodurch sich die Ermittler entsprechende Täterhinweise erhoffen.

    Um 0.17 Uhr hatte das Täterduo den Verkaufsraum der auf der Neusser Straße gelegenen Shell-Tankstelle betreten. Unter Drohung mit einer Pistole forderten sie den Angestellten (40) zum Öffnen der Geschäftskasse auf. Im weiteren Tatverlauf entnahm ein Täter den Kassenbestand und packte das Geld in eine mitgeführte graue Plastiktüte. Anschließend flüchteten beide Personen zu Fuß in Richtung Bedburg- Lipp. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

    Täterbeschreibungen:

    Männlich, ca. 16 Jahre alt und etwa 170 cm groß, bekleidet mit grauer Daunensteppjacke, hellen Schuhen und dunkler Wollmütze, maskiert mit einem in den Mundbereich gezogenen Schal / Halstuch.

    Männlich, ca. 16 Jahre alt und etwa 170 cm groß, bekleidet mit einer dunklen Daunensteppjacke, die über einen auffällig hellen, waagerechten Brust- und Rückenstreifen verfügt, der sich auf den Armen fortsetzt. Trug ebenfalls helle Schuhe und eine dunkle Wollmütze; wie sein Mittäter maskiert.

    Täterhinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52- 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: