Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Unfallflüchtiger gesucht

    Erftkreis (ots) - Hinweise auf einen Pkw-Fahrer, der am Montagmorgen (3.2.) bei einem Verkehrsunfall in Frechen eine Fußgängerin verletzte und danach von der Unfallstelle flüchtete, erhoffen sich die Ermittler des Verkehrskommissariats Mitte. Zeugen, die entsprechende Hinweise geben können, werden dringend gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

    Der Unfall ereignete sich um 7.30 Uhr auf der Lindenstraße in Höhe der Straße Freiheitsring. Zu diesem Zeitpunkt hatte eine 16-jährige Schülerin die Fahrbahn der Lindenstraße auf einem Fußgängerüberweg überquert. Dabei wurde sie auf der Straßenmitte von einem Pkw angefahren, dessen Fahrer dort unmittelbar zuvor einen Radfahrer passieren ließ; der Pedalist war der Jugendlichen voraus gefahren.

    Die 16-Jährige erlitt eine Beinverletzung und begab sich in ambulante ärztliche Behandlung.

    Sie beschreibt den unfallflüchtigen Pkw-Fahrer als ca. 40 Jahre alt, Brillenträger, Dreitagebart, dunkelhaarig. Bei dem Pkw handelt es sich um dunkelfarbiges Fahrzeug mit Leselampe im Bereich des Fahrersitzes.

    Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Mitte, Tel. 02235 / 7903- 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: