Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt-Gymnich Festnahme nach Pkw-Aufbruch

        Erftkreis (ots) - Auf der Pfarrer-Weißenfelstraße nahmen
Polizeibeamte heute (4.4.),  dreißig Minuten nach Mitternacht, einen
23-jährigen Mann fest, der  im Verdacht stand, unmittelbar zuvor in
einen Pkw eingebrochen zu  haben. Gegen 0.30 Uhr war ein 32-jähriger
Autobesitzer aus Hürth zu seinem  Pkw zurückgekehrt, den er auf der
Gymnicher Hauptstraße geparkt  hatte. Der 32-Jährige stellte fest,
dass ein Unbekannter eine  Seitenscheibe des Autos herausgetrennt
und u.a. zwei in dem Fahrzeug  deponierte Rucksäcke mit
Bekleidungsgegenständen gestohlen hatte;  der Geschädigte
verständigte die Polizei. Im Rahmen einer Tatortsbereichsfahndung
wurde der Tatverdächtige auf  einem Spielplatz angetroffen. In
seinem Besitz befanden sich die  beiden Rucksäcke, deren Inhalt er
in einem Sandkasten vergraben  hatte. Weiterhin wurde bei dem
23-Jährigen Einbruchwerkzeug  gefunden. Wegen des Verdachts des
schweren Diebstahls wurde der Mann  daraufhin festgenommen. In
seiner Vernehmung gestand der 23-Jährige die Straftat. Es handelt  
sich um einen Osteuropäer ohne festen Wohnsitz in Deutschland; der  
Mann wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim



Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: