Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 63-Jährige von Busspiegel erfasst, Zeugin gesucht - Pulheim

POL-REK: 63-Jährige von Busspiegel erfasst, Zeugin gesucht - Pulheim
Pol

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Vorfall ereignete sich am Freitag (21. November) auf der Mittelstraße.

Zur Unfallzeit (13:20 Uhr) befand sich das Unfallopfer, aus Richtung Bergheimer Straße gesehen, auf dem rechten Gehweg der Mittelstraße. Der Spiegel eines vorbeifahrenden Linienbusses touchierte sie am Hinterkopf, sagte die Frau später der Polizei. Sie habe den Busfahrer auch angesprochen, der stritt das Unfallgeschehen aber ab. Die Frau erstattete Anzeige und wollte einen Arzt aufsuchen. Der Busfahrer wurde schnell ermittelt. Er blieb bei seiner Aussage. Nach Angaben der Frau beobachtete eine Jugendliche, sie stieg an der Bushaltestelle in besagten Bus, den Unfallhergang. Diese Zeugin wird nun gesucht. Sie ist 14-15 Jahre alt, 150-160 Zentimeter groß und hat schulterlange, leicht gelockte, dunkle Haare. Die Jugendliche wird gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Hürth (Telefon: 02233 52-0) in Verbindung zu setzen.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: