Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Geldbörsendiebstahl - Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Täter nutzten Gutmütigkeit aus

Die beiden Männer betraten am Freitag (18. Mai, 18:10 Uhr) eine Gaststätte auf der Wendelinusstraße. Sie teilten dem 49-jährigen Betreiber auf englisch mit, dass sie etwas trinken möchten. Obwohl sie auch sagten, dass sie kein Geld haben, gab der Betreiber den beiden je ein Glas Wasser.

Während einer der Männer an der Theke blieb und sich mit dem Betreiber auf französisch unterhielt, ging der andere in die Küche der Gaststätte. Dort bot ihm die 47-jährige Ehefrau des Betreibers eine Frikadelle an.

Als die Frau kurz abgelenkt war klaute er aus der Küche die Geldbörse. Beide Männer flüchteten zu Fuß in Richtung Berrenrather Sportplatz.

Die Südländer werden als dunkelhaarig, 18 bis 20-Jahre alt, 165 cm groß und mit schmächtiger Statur beschrieben. Einer trug eine hellblaue Jacke (Trainingsjacke mit Emblem eines italienischen Vereins) und der andere eine schwarze Jacke.

Sie sprachen englisch und französisch.

Das Kriminalkommissariat 23 in Brühl bittet Zeugen, die Hinweise zur Identität der Täter geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon 02233-520.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: