Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pressebericht Polizeipräsidium Bonn LKW und Minibagger in Bad Honnef-Rottbitze entwendet
Gestohlener LKW in Kerpen aufgefunden

      Erftkreis (ots) - LKW und Minibagger in Bad
Honnef-Rottbitze entwendet / Gestohlener LKW in Kerpen
aufgefunden / Polizei bittet um Hinweise / - Meldung 2 -

    Am 11.10.2000, vermutlich gegen 23.40 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter vom Parkplatz einer Gaststätte in Bad Honnef, Windhagener Weg, einen LKW, der einen Minibagger geladen hatte. Bei dem Lastwagen handelte es sich um einen 7,5 Tonner mit Kipperaufbau der Marke Mercedes Benz. Der grünlackierte LKW hatte das amtliche Kennzeichen: ART - JE 95. Auf der Ladefläche befand sich ein Minibagger der Marke Takeuschi, Modell TB 125 in der Farbe rot-grau, Baujahr 1999. (Siehe Pressebericht vom 13.10.2000 / PP Bonn)

    Mittlerweile wurde der LKW ohne den Minibagger im Bereich Kerpen im Tagebau Frechen aufgefunden.     Nach den bislang durchgeführten Ermittlungen wurde der 7,5 Tonner mit dem Minibagger vermutlich für ca. 1 Stunde im Industriegebiet Rottbitze versteckt. Anschließend müssen die Täter mit dem gestohlenen LKW über die Autobahn A 3 gefahren sein, um östlich von Köln, vermutlich im Raum Gummersbach, den Bagger zu entladen.     Anschließend stellten die Täter den LKW im Bereich Kerpen im Tagebau Frechen ab.

    Zeugen, die den Diebstahl des LKW in Bad Honnef - Rottbitze oder das Entladen des Minibaggers östlich von Köln, vermutlich in Gummersbach, bzw. das Abstellen des gestohlenen LKW in Kerpen / Tagebau Frechen beobachtet haben, werden gebeten, sich an die örtliche Polizei zu wenden oder direkt im Kriminalkommissariat 2 der Polizeiinspektion Ost in Bad Honnef, Telefon: 0228 / 157602, anzurufen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: