Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wesseling Wohnungsbrand

      Erftkreis (ots) - Bei einem Wohnungsbrand in Wesseling
entstand am heutigen frühen Morgen (19.10.2000) Sachschaden in
Höhe von ca. 100 000 DM. Zwei Personen, die sich zum Zeitpunkt
des Brandausbruchs in der Wohnung aufgehalten hatten, mussten
von Feuerwehrkräften über eine Drehleiter geborgen werden.
    Um 2.50 Uhr hatte eine Bewohnerin des in der
Flach-Fengler-Straße gelegenen Mehrfamilienhauses Feuer im
ersten Obergeschoss gemeldet.
    Bei Eintreffen der Rettungskräfte schlugen Flammen aus dem
Wohnzimmerfenster der Dreizimmerwohnung. Auf dem von diesem
Zimmer aus begehbaren Balkon standen die Wohnungsinhaberin (56)
und ein Bekannter (68) der Frau, da ihnen der Fluchtweg
abgeschnitten war. Beide Personen wurden über eine Drehleiter
geborgen; sie blieben unverletzt.
    Die gesamte Wohnung wurde erheblich beschädigt; der
Brandschwerpunkt lag im Bereich des Wohnzimmers.
    Auf Befragen konnten weder die 56-Jährige, noch ihr
Begleiter, Angaben zur Brandursache machen.
Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: