Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

    Erftkreis (ots) - Ort: Pulheim, Steinstraße Zeit: 13.10.2000, 11.20 Uhr Art: Verkehrsunfall – Polizei sucht Geschädigten

    Am Vormittag des 13.10. ( Freitag ) beschädigte ein Autofahrer beim Ausparken einen dunkelgrünen BMW 318 (BM-???) an der Stoßstange hinten links; der Unfall ereignete sich auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters auf der Steinstraße.     Nach einer angemessenen Wartezeit zeigte der 66-Jährige den Schaden bei der Polizeiwache Pulheim an, wo sich der geschädigte Halter bis heute nicht gemeldet hat.     Der Fahrzeugbesitzer wird gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Nord, Tel. 02271 / 81-0, in Verbindung zu setzen.

Ort: Brühl, Kölnstraße Zeit: 16.10.2000, 16 Uhr Art: Fahrradfahrerin schwer verletzt- Polizei such t Unfallverursacher

    Am Montagnachmittag schob eine 74-jährige Frau ihr Fahrrad auf dem linken Gehweg der Kölnstraße in Richtung Köln. Als sie sich in Höhe der Einmündung zur Kaiserstraße befand, fuhr ein Fahrradfahrer, von der Kaiserstraße kommend, um die dortige Hausecke und prallte gegen das Fahrrad der Seniorin. Daraufhin stürzte die Frau zu Boden. Der ca. 15 bis 16 Jahre alte Unfallverursacher entschuldigte sich bei der 74-Jährigen und setzte die Fahrt dann auf seinem Rennrad fort.     Die Frau begab sich in ärztliche Behandlung. Nach diagnostizierten Rippenbrüchen befindet sie sich zwischenzeitlich in stationärer Behandlung in einem Krankenhaus.

    Die Polizei bittet Unfallzeugen sowie den Unfallverursacher, sich mit dem Verkehrskommissariat Süd, Tel. 02233 / 52-0, in Verbindung zu setzen.

Ort: Erftstadt-Erp, Bundesstraße 265 / Friesheimer Straße Zeit: 17.10.2000, 10.10 Uhr Art: Unfall mit zwei Schwer- und einem Leichtverletzten

    Am Dienstagvormittag befuhr eine Autofahrerin (61) die Friesheimer Straße aus Richtung Erp kommend. Um 10.10 Uhr hielt sie vor dem Kreuzungsbereich zur Bundesstraße 265 an, da die für ihre Fahrtrichtung gültige Ampel Rotlicht zeigte. Nachdem die Lichtzeichenanlage wieder auf Grünlicht geschaltet hatte und die 61-Jährige angefahren war, kollidierte ihr Fahrzeug im Kreuzungsbereich mit einem Pkw (Fahrer 18) des Querverkehrs. Der 18-Jährige hatte die B 265 in Richtung Zülpich befahren.     Bei dem Zusammenstoß verletzten sich die beiden Fahrzeugführer schwer; sie wurden zur stationären Behandlung in das Krankenhaus Frauenthal transportiert. Ambulant wurde der Beifahrer (62) der 61-Jährigen behandelt, der sich leichte Verletzungen zugezogen hatte. Der entstandene Sachschaden beträgt 25 000 DM.

Ort: Brühl, Euskirchener Straße Zeit: 17.10.2000, 14.45 Uhr Art: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

    Vom Parkplatz eines Hauses beabsichtigte ein Autofahrer (36) am Dienstagnachmittag auf die Fahrbahn der Euskirchener Straße zu fahren. Aufgrund einer Sichtbehinderung musste er sich soweit auf die Fahrbahn «vortasten», dass seine Fahrzeugfront in die Fahrspur Richtung Badorfer Straße hineinragte. Angesichts des Pkw bremste ein in diese Richtung fahrender Zweiradfahrer (55) stark ab und kam zu Fall; das Leichtkraftrad prallte gegen den Pkw. Der 55-Jährige zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu, die stationär im Krankenhaus Brühl behandelt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt 3 000 DM.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: