Storys zum Thema Generika

Folgen
Keine Story zum Thema Generika mehr verpassen.
Filtern
  • 17.01.2020 – 15:00

    Europäische Kommission

    EU-Terminvorschau vom 18. bis 26. Januar 2020

    Berlin (ots) - Die EU-Terminvorschau ist ein Service der Vertretungen der EU-Kommission in Deutschland für Journalisten. Sie kündigt vor allem Termine der EU-Kommission, des Europäischen Parlaments, des Rates der Europäischen Union und des Europäischen Gerichtshofes mit besonderer Bedeutung für Deutschland an. Kurzfristige Änderungen sind möglich. Samstag, 18. Januar Berlin: Kommissionspräsidentin von der Leyen ...

  • 18.12.2019 – 10:32

    Pro Generika e.V.

    Zahl des Monats Dezember: > 400 Millionen

    Berlin (ots) - Das Jahr 2019 geht zu Ende und die Generika-Branche zieht Bilanz. Insgesamt 425.735.263 Packungen generischer Arzneimittel wurden in Deutschland in den vergangenen zwölf Monaten in Apotheken verkauft. Das sind mehr als fünf Packungen pro Kopf - und die Krankenhaus-Versorgung kommt noch dazu. Die gewaltige Zahl macht deutlich: Generika-Hersteller sind die tragende Säule der Arzneimittelversorgung in ...

  • 29.11.2019 – 10:44

    AOK-Bundesverband

    Rabattverträge unter Generalverdacht - Einladung zum Pressegespräch

    Berlin (ots) - Folgt man der aktuellen Diskussion, sind vor allem die Arzneimittel-Rabattverträge für Generika Schuld an Lieferengpässen. Diese Erzählung wird ein ums andere Mal wiederholt, doch sie vermischt viele Themen und lässt wesentliche Tatsachen außer Acht. Wie groß ist das Problem wirklich? Was sind die wahren Ursachen? Und welche Rolle spielen dabei ...

  • 11.07.2019 – 09:40

    Pro Generika e.V.

    Zahl des Monats Juli: fast 0

    Berlin (ots) - Jahrzehntelang galten HIV bzw. Aids als unbesiegbar. Heilbar ist die Krankheit noch immer nicht - doch gelingt es inzwischen, die Anzahl der HI-Viren im Blut der Infizierten auf fast null zu senken. Für die rund 70.000 Patienten, die in Deutschland HIV-Medikamente einnehmen, bedeutet das eine Lebenserwartung, die mit der von gesunden Menschen vergleichbar ist. Eine Errungenschaft der Medizin, an der auch Generika einen Anteil haben: - Von den 537.275 ...

  • 26.03.2019 – 10:00

    Pro Generika e.V.

    Zahl des Monats März: 30 Mio. Euro

    Berlin (ots) - 30 Mio. Euro pro Jahr kostet die Generikaunternehmen der laufende Unterhalt des Fälschungsschutzsystems für Arzneimittel in den Niederlanden. Dies ist das Ergebnis einer Studie von Capgemini[1] für die niederländischen Generikaunternehmen, die die Patienten in den Niederlanden mit rund 180 Mio. Arzneimittelpackungen jährlich versorgen. In Deutschland ist von einer mehr als dreifachen Packungsmenge ...

  • 23.11.2018 – 11:08

    Pro Generika e.V.

    Zahl des Monats November 2018: 142.482.252

    Berlin (ots) - 142.482.252 generische Arzneimittelpackungen wurden seit Beginn des Jahres von den Herstellern zu je einem offiziellen Listenpreis von unter 3 Euro für die Versorgung in Deutschland zur Verfügung gestellt - davon belaufen sich 14 % sogar auf unter 1 Euro. - Knapp 8.000 generische Arzneimittel werden aktuell für unter 3 Euro gelistet. Auf dem Weg vom Hersteller zum Patienten bezahlt die Krankenkasse ...

  • 21.11.2018 – 09:50

    Pro Generika e.V.

    AG Pro Biosimilars zum GSAV: "Besonnenheit statt Dirigismus"

    Berlin (ots) - Zum nun bekannt gemachten Gesetzentwurf des Gesundheitsministeriums für ein Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV), wonach künftig der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die Austauschbarkeit von Biosimilars in der Apotheke regeln sollte, äußert sich Bork Bretthauer von der Arbeitsgemeinschaft Pro Biosimilars wie folgt: "Die aktuellen Entwicklungen in der Versorgungslandschaft ...

  • 19.09.2018 – 10:03

    Pro Generika e.V.

    Zahl des Monats September: 26

    Berlin (ots) - Im Jahr 2016 zählten in Deutschland - auf Basis der Definition der EU-Kommission - 26 Generikahersteller zu den kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU). Rabattverträge als Förderinstrument mittelständischer Unternehmen: Diese These wird gelegentlich von Krankenkassen postuliert. Das IGES Institut hat diese Aussage im Auftrag von Pro Generika mithilfe einer Studie aktuell wissenschaftlich überprüft und kommt zu dem Ergebnis: Die These hält einer ...

  • 28.06.2018 – 09:48

    Pro Generika e.V.

    Zahl des Monats Juni 2018: Elf

    Berlin (ots) - Nicht nur im Fußball kann es knapp werden: Der GKV-SV setzt zu elf neuen Festbetragsgruppen Festbeträge fest und hat Ende Juni das Stellungnahmeverfahren begonnen. Damit wird der Preisdruck für die Versorgung noch einmal erhöht. Auch der Wirkstoff Linezolid - ein dringend benötigtes Reserveantibiotikum - ist betroffen, obwohl die Politik erst kürzlich im Gesetz nachgebessert hatte: "Arzneimittel, die als Reserveantibiotika für die Versorgung von ...

  • 24.04.2018 – 09:47

    Pro Generika e.V.

    Zahl des Monats April: 3.400.000.000

    Berlin (ots) - 3,4 Milliarden Euro Preisnachlass haben Generikaunternehmen Krankenkassen 2017 gewährt - ein neuer Rekordwert! Insbesondere im Vergleich mit zwei anderen beeindruckenden Zahlen: Nur 22 % des Arzneimittelumsatzes in der Gesetzlichen Krankenversicherung entfallen auf Generika - bei einem Versorgungsanteil der täglich benötigten Arzneimittel von 78 %. - 3,4 Milliarden Euro hat die GKV 2017 durch ...

  • 03.04.2018 – 14:17

    AOK-Bundesverband

    Arzneimittelrabattverträge bremsen Ausgabenanstieg

    Berlin/Stuttgart (ots) - "Die Arzneimittelrabattverträge sind Marktwirtschaft vom Feinsten und das erfolgreichste Instrument zur Ausgabensteuerung. Die AOKs konnten 2017 durch solche Verträge mit pharmazeutischen Unternehmen über 1,6 Milliarden Euro einsparen, die direkt der Versichertengemeinschaft zugutekommen", betont Dr. Christopher Hermann, Vorsitzender des Vorstandes der AOK Baden-Württemberg und ...

  • 09.02.2018 – 10:00

    Pro Generika e.V.

    Zahl des Monats Februar 2018: 365 Tage

    Berlin (ots) - Der Countdown läuft: noch 365 Tage bis die Vorgaben der Fälschungsrichtlinie greifen. Derzeit arbeiten die pharmazeutischen Unternehmen mit Hochdruck an der Umsetzung der komplexen Voraussetzungen, mit denen der Kampf gegen Arzneimittelfälschungen verstärkt wird, damit ab dem Stichtag alle rezeptpflichtigen Arzneimittel die neuen Sicherheitsmerkmale tragen. - Stichtag zur Umsetzung der ...

  • 20.12.2017 – 12:35

    Pro Generika e.V.

    Zahl des Monats Dezember: 20

    Berlin (ots) - Die Preisschraube für generisch verfügbare Arzneimittel wurde 2017 weiter angezogen. Der Preisdruck auf Generikaunternehmen wächst nach wie vor. - 20 Stellungnahmeverfahren zur Bildung neuer Festbetragsgruppen leitete der Gemeinsame Bundesausschuss alleine in 2017 ein. - Zusätzlich benannten die gesetzlichen Krankenkassen 18 schon bestehende Festbetragsgruppen für Preissenkungen. Für viele generische Arzneimittel erhält der Hersteller schon heute ...

  • 21.11.2017 – 09:45

    Pro Generika e.V.

    Zahl des Monats November: 2.167

    Berlin (ots) - Auch 2017 wurden wieder viele Wirkstoffe von Krankenkassen mit nur einem pharmazeutischen Unternehmen als Partner pro Los ("Ein-Partner-Modell") ausgeschrieben. Dabei ist diese Praxis umstritten: Lieferengpässe und Marktkonzentrierungen können die Folgen sein. - 2.167 Ausschreibungen für patentfreie Wirkstoffe starteten bis November dieses Jahres mit der Vorgabe, nur einen Hersteller pro Los zuzulassen. - Davon betroffen sind auch zahlreiche ...

  • 26.09.2017 – 09:47

    Pro Generika e.V.

    Zahl des Monats September: 2

    Berlin (ots) - Nach dem Scheitern der Verhandlungen zwischen Kassen und Apothekerschaft muss nun die Schiedsstelle über Erstattungspreise für parenteral zu verabreichende onkologische Arzneimittel entscheiden. - Ende August sind die Verhandlungen zwischen den Spitzenverbänden von Apothekerschaft und Krankenkassen gescheitert, die den gesetzlichen Auftrag hatten, sich in der sogenannten Hilfstaxe auf neue Erstattungspreise für parenteral zu verabreichende onkologische ...

  • 18.09.2017 – 10:06

    Pro Generika e.V.

    Zu wichtig zum Feilschen: Pro Generika begrüßt die Beschlüsse des Deutschen Apothekertags zur Stärkung der Versorgungssicherheit bei versorgungskritischen Arzneimitteln

    Berlin (ots) - Der Deutsche Apothekertag hat sich in der vergangenen Woche u.a. mit Engpässen bei lebenswichtigen Arzneimitteln beschäftigt. Dabei wurde von den Delegierten ein Antrag angenommen, der den Gesetzgeber auffordert, das Thema Lieferengpässe ursächlich anzugehen und nicht vorrangig auf kurzfristige ...

  • 26.06.2017 – 11:46

    Pro Generika e.V.

    Zahl des Monats Juni 2017: minus 50 %

    Berlin (ots) - Die Anzahl der Generikaunternehmen, die bei versorgungsstarken* Wirkstoffen am Wettbewerb teilnehmen, hat sich in den letzten Jahren halbiert. Das zeigt eine aktuelle Analyse des IGES Instituts. - Das IGES Institut analysiert regelmäßig die Entwicklungen im Generikawettbewerb. - In der ersten Untersuchung für den Zeitraum Januar 2006 bis Juni 2009 nahmen bei versorgungsstarken Wirkstoffen 26 ...

  • 10.04.2017 – 10:11

    Pro Generika e.V.

    Zahl des Monats April 2017: 10 Jahre Rabattverträge

    Berlin (ots) - Vor 10 Jahren wurde die Regelung zur verpflichtenden Abgabe von Rabattvertragsprodukten durch den Apotheker eingeführt und die Rabattverträge somit "scharf geschaltet". - Mit dem GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz wurde zum 1. April 2007 die Verpflichtung für die Apotheken zur Abgabe von Rabattvertrags-Arzneimitteln eingeführt. - Die Rabatte aus den Rabattverträgen haben im Jahr 10 mit 3,9 Mrd. Euro einen ...

  • 17.03.2017 – 09:33

    Pro Generika e.V.

    Zahl des Monats März 2017: 25 Milliarden Euro

    Berlin (ots) - Krankenkassen lehnen eine Stärkung der Versorgungssicherheit durch eine generelle Mehrfachvergabe bei Generikarabattverträgen ab, weil dies zu Mehrausgaben führe. Angesichts der Gesamtreserve von 25 Milliarden Euro, die die GKV 2016 aufweist, keine nachhaltige Position. - Die GKV weist für das Jahr 2016 eine Gesamtreserve im Gesundheitsfonds von 25 Milliarden Euro aus. - Gleichzeitig müssen ...

  • 09.03.2017 – 12:49

    Pro Generika e.V.

    AMVSG: Keine Leitplanken für mehr Versorgungssicherheit

    Berlin (ots) - Heute steht die Verabschiedung des Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetzes (AMVSG) auf der Agenda des Deutschen Bundestags. Hierzu erklärt Bork Bretthauer, Geschäftsführer von Pro Generika: "Mit dem AMVSG wird der Preis- und Kostendruck, der ohnehin bereits auf Generika lastet, weiter verstärkt. Der Kostendruck ist jedoch eine bei Experten längst anerkannte Ursache für das Auftreten von ...