DIE ZEIT

Amy Macdonald liebt Autos

Hamburg (ots) - Die Popsängerin Amy Macdonald ist begeisterte Autofahrerin: "Manchmal, wenn ich einen Tag freihabe, fahre ich einfach mit dem Auto los, ohne Ziel", sagte Macdonald dem ZEITmagazin. "Allein die Vorstellung, ich könnte überallhin fahren, wenn ich nur wollte, gibt mir ein Gefühl von Freiheit. Autos haben mich schon immer fasziniert." Ihr erstes Auto sei ein Mini gewesen: "Den habe ich mir geleistet, als ich meinen Plattenvertrag unterschrieben hatte. Vor einiger Zeit habe ich mir dann ein größeres Auto gekauft. Ich hatte lange davon geträumt. Als ich es endlich hatte, war es schon ein unglaubliches Gefühl, einfach nur hinter dem Lenkrad zu sitzen. Autos sind eins meiner liebsten Hobbys. Ich würde jederzeit eher Geld für ein Auto ausgeben als für teure Schuhe."

Für Amy Macdonald ist das Auto "ein persönlicher Ort, an dem ich nachdenke, Musik höre - und singe". Für sie wäre eigentlich ein Bugatti "das Tollste": "Aber ich bin ein sehr organisierter, disziplinierter Mensch. Ich denke sofort daran, wie teuer allein die Versicherung wäre."

Pressekontakt:

Den kompletten ZEITmagazin-Beitrag senden wir Ihnen für Zitierungen
gern zu. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an DIE ZEIT Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit (Tel.: 040/3280-237, Fax: 040/3280-558, E-Mail:
presse@zeit.de).

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: